MHG Burg

Energieinformationen

Ölmarkt vor Angebotsdefezit (25.06.2021)

Die anhaltende Nachfrage bleibt konstant gegenüber einem zu niedrigem Produktionsniveau. Wenn die Förderung von Öl nicht angehoben wird, steht die Weltwirtschaft bald vor hohen und teilweise unerschwinglichen Ölpreisen.

Die Nachfrage nach Öl wird wohl bald wieder steigen. Gerade die laufenden Impfkampagnen in den Industriestaaten erlauben den Bürgern wieder mehr Freiraum. Die daraus resultierende Nachfrage nach Benzin und Diesel wird den Preis wohl weiter in die Höhe treiben.

Marktbeobachter und Experten erwarten nun von der OPEC+ die Produktion anzuheben, um diesen Trend entgegenzuwirken. Sie mahnen, den Preis zu stabilisieren, um Ölprodukte damit erschwinglich für die Allgemeinheit zu lassen.

Der saudische Energieminister zeigt aber Verantwortung. Er will die Gefahren einer Inflation entschärfen indem das Produktionsniveau bis August angehoben wird. Das soll auch der globalen Geldentwertung zugute kommen.

Zurück zur Übersicht